Logo Hospiz

Termine 2019

Samstag, 11.05.2019 Georg-Wichtermann-Platz , Informationsstand des Hospizverein Schweinfurt e.V. anlässlich der Eröffnung der Seniorenwochen

Letzte Hilfe Kurs Was kommt auf mich zu, wenn ich Angehörige beim Sterben begleite?

Einladung zum Letzte Hilfe Kurs am 11.05.2019 von 11.00 bis 15.00 Uhr im Schrotturm, 97421 Schweinfurt

Durch die Teilnahme an einem „Letzte-Hilfe-Kurs“ werden Menschen mit dem nötigen Wissen und der Sicherheit ausgerüstet, Schwerkranken und Sterbenden in ihrem Umfeld beizustehen.

Der "Letzte Hilfe" Kurs möchte informieren, Basiswissen vermitteln und Orientierung geben zu fölgenden Themen:

1. Sterben ist ein Teil des Lebens

2. Vorsorgen und Entscheiden

3. Leiden lindern

4. Abschied nehmen vom Leben

Max. Gruppengröße: 20 Teilnehmer*Innen

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Spenden willkommen!

Anmeldung und Information:

Hospizverein Schweinfurt e.V. Hospizbüro: Segnitzstraße 28, 97422 Schweinfurt Tel: 09721 5331150 oder E-Mail: koordination@hospizverein-schweinfurt.de

16.05.2019 Vortrag im Rahmen der Seniorenwochen der Stadt Schweinfurt: Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung

15.00 Uhr im Kolpinghaus, Schweinfurt Referentin: Susanne Ritzmann

Mittwoch, 26.06.2019, in Kooperation mit dem Hospizdienst der Malteser und der Bayerischen Krebsgesellschaft Vortrag: "Umgang mit Belastungen - auf der Suche nach meiner Quelle"

Referentin: Frau Dr. Elisabeth Jentschke, Psychoonkologin

Leopoldina Krankenhaus, 8.Stock
Beginn:  19.00 Uhr

Sonntag, 21.07.2019, Informationsstand des Hospizverein Schweinfurt e.V. am Tag der offenen Tür des Leopoldina Krankenhaus Schweinfurt

Dienstag, 19.11.2019: Vortrag: "Für den Fall der Fälle" - Patientenverfügung - Vorsorgevollmacht

Leopoldina-Krankenhaus, Konferenzraum 8. Stock
Beginn: 18.00 Uhr

In Kooperation mit der psychosozialen Krebsberatungsstelle /Bay.Krebsgesellschaft e.V. Schweinfurt

Wie kann ich meine Wünsche rechtssicher verfassen?

Mit einer Patientenverfügung legt eine Person fest, welchen Untersuchungen, Behandlungen und medizinischen Eingriffen sie im Falle einer Einwilligungsunfähigkeit zustimmt und welche sie untersagt. Ziel ist es, Sicherheit für sich selbst, für die Angehörigen und für die behandelnden Ärzte zu gewinnen. In diesem Vortrag werden die rechtlichen Grundzüge der Patientenverfügung behandelt.

Referentin: Frau Susanne Ritzmann, Rechtsanwältin