Logo Hospizverein Schwweinfurt

Letzte Hilfe Kurs

„Denn wenn nichts mehr zu machen ist, gibt es noch viel zu tun.“

Durch die Teilnahme an einem „Letzte Hilfe Kurs“ werden Menschen mit dem nötigen Wissen und der Sicherheit ausgerüstet, Schwerkranken und Sterbenden in ihrem Umfeld beizustehen.

Der "Letzte Hilfe" Kurs informiert, vermittelt Basiswissen und Orientierung sowie einfache Handgriffe. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, sondern praktizierte Mitmenschlichkeit, die auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich ist. Einfühlsam geben wir seit 2019 in diesem sensiblen Bereich Grundwissen an die Hand und ermutigen dazu, sich Schwerstkranken und Sterbenden zuzuwenden.

Wir sollten uns bewusst sein, dass das Thema Krankheit und Sterben jeden Menschen in jedem Alter und jeder Lebenslage betreffen kann. Wer sich damit auseinandersetzt, kann nur profitieren. Die folgenden Zitate von Kursteilnehmern bestätigen dies:

„Ich wusste schon viel, habe aber noch mehr dazugelernt.“.
„Der Kurs hat mir sehr viel gebracht. Ich habe gelernt, weniger Angst vor dem Tod zu haben und vor allem rechtzeitig zu regeln, was mir wichtig ist.“

Diese Themen werden im Kurs angesprochen:

  • Sterben ist ein Teil des Lebens
  • Vorsorgen und Entscheiden
  • Leiden lindern
  • Abschied nehmen vom Leben

Max. Gruppengröße: 15 Teilnehmende
Kursdauer: 4 Stunden inklusive Pause 

Aktuelle Termine finden sich hier, weitere auf Anfrage.

Die Moderation erfolgt durch erfahrene und zertifizierte Kursleiterinnen mit Erfahrung in der Hospiz- und Palliativversorgung.

Jetzt Flyer herunterladen